Möchtest Du eine Stampin’Up!-Demo sein?

Möchtest Du eine Stampin’Up!-Demo sein?

Das Jahr 2019 ist noch jung und vielleicht hast Du Dir auch neue Ziele/Vorhaben gesetzt? Vielleicht hast Du auch schon mal darüber nachgedacht, selbst eine Stampin’Up!-Demo zu werden? Gern würde ich Dir vorab ein paar Informationen zum Einstieg bei Stampin’Up! geben.

Eine Stampin’Up!-Demo – was ist das eigentlich?

Na, ganz offiziell heißt es ja auch Stampin’Up!-Demonstratorin oder Demonstrator. 😉 Als Demonstrator(in) stellst Du die Produkte von Stampin’Up! anderen Menschen vor. Die Produkte von Stampin’Up! kann man nicht im Laden kaufen, sondern nur direkt über eine(n) Demonstrator(in) bestellen. Somit wärst Du als Demonstrator(in) der direkte Ansprechpartner für Kunden, wenn diese Produkte von Stampin’Up! kaufen möchten. Aber auch für eventuelle Reklamationen oder Fragen zu den Produkten und Techniken wärst Du der Ansprechpartner.

Was ist beim Einstieg zu beachten?

Um als Demonstrator(in) starten zu können, musst Du vorab ein Starterkit kaufen. Dieses kostet regulär 129 € und Du kannst Dir dann Produkte im Wert von 175 € aussuchen. Du allein bestimmst, welche Produkte Dein Starterkit enthalten soll – ob Big Shot, passende Stanzformen, Stempel, Papiere – es ist DEIN Starterkit. Zusätzlich erhältst Du Geschäftsmaterialien, wie Kataloge und Bestellformulare im Wert von 30 €.

Während der Sale-a-bration vom 03.01.-31.03.2019 lohnt es sich sogar noch mehr einzusteigen, denn es gibt noch MEHR Vorteile & MEHR Gratisware! Dieses Jahr gibt es sogar 2 Optionen zum Einstieg:

Neugierig, wie die Tasche aussieht?

 

 

 

 

 

 

Einsteigen kannst Du ganz bequem online *klick*. Dort kannst Du Dir auch schon vorab den Vertrag durchlesen und natürlich bin ich auch für Deine Fragen da. Ruf mich an, oder schreibe mir – ich helfe Dir gern weiter und gehe auf all Deine Fragen ein.

Gibt es Verpflichtungen?

Ja! Um den Status als Demonstrator(in) zu behalten, muss Du im Quartal einen Mindestumsatz von 300 € netto (ca. 365 € brutto) erreichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du diesen Mindestumsatz durch eigenen Umsatz oder durch den Verkauf von Produkten an Kunden erreichst. Zu Beginn Deiner Demonstratoren-Tätigkeit hast Du auch viel Zeit diesen Mindestumsatz zu erreichen – denn es zählt immer ein volles Quartal! Steigst Du zum Beispiel jetzt während der Sale-a-bration ein, so hast Du bis zum 30.06.2019 Zeit den Mindestumsatz zu erreichen!

Schaffst Du den Mindestumsatz nicht, so hast Du noch einmal 1 Monat Zeit den fehlenden Umsatz zu erreichen. Schaffst Du es nicht, verlierst Du den Status als aktiver Demonstrator. Du musst dann den Vertrag auch nicht kündigen, Dein Starterkit darfst Du aber auf jeden Fall behalten!

Was für Vorteile habe ich als Demonstrator(in)?

Oh, das sind eine Menge! Nicht nur, dass Du in ein tolles Team einsteigst, in dem Spaß an erster Stelle steht – als Demonstrator(in) bekommst Du natürlich einen Rabatt beim Kauf von Stampin’Up!-Produkten. So sparst Du bei Demonstratoren-Bestellungen 20 % und kommst so viel günstiger an die Produkte! Zusätzlich hast Du die Möglichkeit 4 Wochen vor Beginn eines neuen Kataloges schon neue Produkte zu bestellen und Du hast 2x im Jahr die Möglichkeit an den großen Demonstratoren-Treffen der „OnStage“ teilzunehmen. Steigst Du noch vor dem 15. Januar 2019 ein, kannst Du Dich am 15. Januar 2019 bereits für die OnStage im April 2019 anmelden!

Während Deiner Demonstratoren-Tätigkeit kannst Du weitere Vorteile erreichen, in Form von weiteren 5 % Rabatt, Mengenprovisionen und Flexpunkten – die in Form von Sachprämien/Guthaben eingelöst werden können. Diese Vorteile sind natürlich davon abhängig, wie intensiv Du Deine Demonstratoren-Tätigkeit führen möchtest.

Muss ich als Demonstrator für andere tätig sein?

Nein! Du allein bestimmst, ob Du Produkte von Stampin’Up! an Kunden verkaufen möchtest und ob Du Workshops/Bastelpartys geben möchtest. Vielleicht möchtest Du nur für Dich bestellen und einfach günstiger an die Produkte kommen? Kein Problem – auch das ist möglich!

Du möchtest mit Stampin’Up! Geld verdienen und Dir ein eigenes Unternehmen aufbauen? Auch das ist möglich und ich helfe Dir gern in Deinem Vorhaben. Ich und die anderen Team-Mädels aus dem Team „Paperart-by-Andrea“ sind für Dich da! Wir unterstützen uns gegenseitig und tauschen uns in teaminternen Gruppen aus – Du bist nicht allein! Und so ist es auch kein Problem, wenn Du nicht in der Nähe wohnst. Dank der modernen Technik ist Kommunikation ja auf vielen Kanälen möglich.

 

Ich selbst habe auch 2 Jahre überlegt, als Demonstratorin einzusteigen – und im Mai 2012 tat ich es. Bis jetzt habe ich nicht einen Tag bereut, Demonstratorin zu sein – ganz im Gegenteil – durch Stampin’Up! durfte ich viele liebe Menschen kennenlernen, darf liebe Team-Mädels um mich haben und mit anderen Menschen kreativ sein. Das bereichert mein Leben total!

Vielleicht überlegst Du als Demonstrator(in) tätig zu werden und in die Stampin’Up!-Familie einzusteigen? Wenn Du Fragen hast, dann kontaktiere mich bitte. Du erreichst mich per E-Mail *klick* oder per Telefon unter 0381 77088747. Und solltest Du Dir bereits sicher sein, dann nutze das Online-Formular. (Diese Seite ist selbstverständlich sicher!)

Möchtest Du eine Stampin’Up!-Demo sein? Dann komm ins Team „Paperart-by-Andrea“! Ich freue mich von Dir zu hören – und vielleicht darf ich Dich ja auch bald bei mir im Team begrüßen?

Sei ganz lieb gegrüßt,

Deine Andrea

 

By | 2019-01-01T15:09:39+00:00 Januar 1st, 2019|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Ich bin Andrea, papiersüchtig, gern kreativ und immer in Bastellaune! Auf diesem Blog schreibe ich über meine kreativen Arbeiten, über Stampin up und andere tolle Dinge. Ich freue mich über Eure Meinungen, Anregungen und - wenn Ihr mögt und auch inspiriert seid - auch über Eure Ergebnisse. Viel Spaß auf meinen Seiten! Eure Andrea

Leave A Comment