Osternostalgie…

Osternostalgie…

Im letzten Beitrag sagte ich es ja schon: Ich liebe dieses Stempelset von Stampin up. Gleich als ich es das erste Mal gesehen hab, wusste ich, dass ich es unbedingt haben musste. ­čśë (wie so viele Dinge auch…) Das filigrane Ei aus dem Set hatte es mir ja besonders angetan. Aber das hatte ich ja nun schon verwendet. Es gibt aber noch weitere sch├Âne Stempel in dem Set, die auch verwendet werden wollen. Bei Daniela auf dem Blog habe ich eine Karte entdeckt, in der das M├Ądchen mit dem Korb richtig toll in Szene gesetzt worden ist. Mir hat die Karte so gut gefallen, dass ich sie 1:1 liften musste. Daniela zeigte ihre Osterkarte in der Farbkombination: Mattgr├╝n, Vanille Pur und Savanne. Soo sch├Ân!

Aber, wie schon bei der Karte mit den „Eiern“ finde ich die Kombinationen in Baiblau und Rosa/Rosenrot auch sehr fr├╝hlingshaft. Und so habe ich die Karten auch noch mal in den benannten Farbkombinationen gewerkelt.

Und so schaut sie in Baiblau, Vanille Pur und Savanne aus…

Und noch einmal in Rose/Rosenrot, Vanille Pur und Savanne…

Es ist ├╝brigens gar nicht so einfach bei diesem Stempelmotiv einen „perfekten“ Abdruck hin zu bekommen. Normalerweise „klopfe“ ich meine Stempel auf das Stempelkissen, um sie mit Farbe zu versehen. Aber bei diesem gro├čen Abdruck musste ich fest stellen, dass „Klopfen“ allein nicht reicht – es musste noch „gewischt“ werden. ­čśë Nun ja, ich glaub, meine Abdr├╝cke sind ganz ordentlich geworden.

Aber in dem Set gibt es noch einen tollen Stempel…einen Kirschbl├╝tenzweig…*schw├Ąrm* Den hei├čt es dann beim n├Ąchsten Mal zu verstempeln. ­čśë

By | 2012-03-11T07:11:10+00:00 M├Ąrz 11th, 2012|Karten|0 Comments

About the Author:

Ich bin Andrea, papiers├╝chtig, gern kreativ und immer in Bastellaune! Auf diesem Blog schreibe ich ├╝ber meine kreativen Arbeiten, ├╝ber Stampin up und andere tolle Dinge. Ich freue mich ├╝ber Eure Meinungen, Anregungen und - wenn Ihr m├Âgt und auch inspiriert seid - auch ├╝ber Eure Ergebnisse. Viel Spa├č auf meinen Seiten! Eure Andrea

Leave A Comment