Google+


0

Im letzten Posting erzählte ich Euch ja, dass ich ein Layout bei Jenni nicht geschafft habe. Es ist zwar schon ein Weilchen her, aber ich habe es endlich geschafft es fertig zu werkeln. Nein, es ist nicht zu aufwendig gewesen, als dass man daran Tage verbringen könnte, aber mit so 3 kleinen Monstern ist es doch nicht immer leicht so zu werkeln, wie man es gern hätte. Und dann haben wir ja noch unser Pfingstwochenende in Ueckermünde genossen. Das Wetter war einfach traumhaft! Tja, aber auch da hatte ich keine Zeit zum Werkeln. 😉 So ist das eben. Aber, nun will ich Euch nicht zu texten, hier ist es… mehr lesen


0

So, nun möchte ich Euch noch die gewerkelten Layouts zeigen. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie stolz und zufrieden ich am Ende des Workshops war. Es hat einfach nur Spaß gemacht – die Layouts sind so gelungen und die Mädels die am Workshop teil genommen hatten, waren auch einfach nur gut drauf! Also, ich kann jetzt schon von mir behaupten, dass war sicher nicht das letzte Mal, dass ich einen Workshop bei Jenni gebucht hab. mehr lesen


2

So, wie versprochen zeige ich Euch heute noch den ersten Teil der gewerkelten Sachen aus dem Workshop bei Jenni. Am Freitag standen kleine Verpackungen auf der Tagesordnung. Da ich am Freitag aber auch von fiesen Kopfschmerzen geplagt war, konnte ich nicht alles fertig werkeln – ich lag einfach flach. Aber trotzdem kann ich Euch ein paar Sachen zeigen… mehr lesen


0

stand an – was hab ich mich schon Tage vorher darauf gefreut! Endlich mal nur das tun, was mir am meistens Spaß macht – Werkeln! Und so hatte ich mich schon vor Wochen bei Jenni zum Workshop angemeldet. Der erste Workshop fand auch schon gleich am Freitag statt – Verpackungen konnten gewerkelt werden. Am Samstag waren dann Layouts geplant. mehr lesen


0

Über kleine Aufmerksamkeiten freuen sich natürlich auch die Herren der Schöpfung. 😉 Und  so habe ich für meine Kollegen eine kleine Verpackung gewerkelt, in denen dann ein kleines Fläschchen und dunkle Schokolade versteckt waren. mehr lesen


0

Eine Geburtstagskarte für einen lieben Menschen wird benötigt. Das Problem – er ist ein Mann. Nicht das die Tatsache an sich ein Problem wäre – NEIN! Aber Geburtstagskarten für Männer finde ich einfach schwierig. Frau darf sich nicht so austoben an Blümchen, Glitzer, Schleifchen und was sonst noch auf ein Kärtchen Platz finden könnte. Auch in der Farbwahl finde ich Karten für Männer schwierig. Und mal ehrlich – wer will schon immer dunkelblau, grau, braun oder dunkles grün? mehr lesen


0

Nein, es gibt jetzt keinen Nachschlag an Schoko-Pudding, der hier von meinen 4 Männern wahrscheinlich in null komma nix inhaliert werden würde – ein Layout in 12 x 12 “ ala Jenni habe ich noch anzubieten. Die Anleitung dazu war eine Zugabe zum März-Kit und die habe ich dann am Wochenende umgesetzt. Es hat also auch irgendwie Vorteile, wenn 2 kleine Monster bereits um halb 6 in der Früh aufstehen wollen. Das Layout passt sich farblich den anderen Layouts natürlich an. mehr lesen


0

3 – genau. Und deshalb stellt Jenni in ihrem Online-Scrap-Kurs auch immer 3 Layouts in unterschiedlichen Größen vor. 2 Layouts habe ich Euch in den vergangenen Tagen ja schon gezeigt. Es fehlt nur noch das „Große“ in 12 x 12 inch, Das hole ich hiermit nach und ta ta… mehr lesen


0

und diesmal sind es die „Werke“ aus dem März-Online-Scrap-Kurs von Jenni. Als ich die Layouts das erste mal bei Jenni sah, war ich sofort hin und weg – denn die Farbkombination ist einfach Zucker! Und – ich finde auch überaus passend für unsere 3 Herzbuben. Das Zwilli-Zimmer ist eigentlich in den gleichen Farben gehalten. Wahrscheinlich fand die Farbkombination der LO deshalb wohl auch gleich so ansprechend. 😉 Da fühlte ich mich wohl gleich „zu Hause“. 😉 mehr lesen


0

dann habt Ihr es geschafft und ich schließe das Thema Ostern für dieses Jahr definitiv ab. 😉 In einem Forum, in dem ich unterwegs bin, haben wir ein Osterwichteln veranstaltet. Das ist eigentlich eine ganz nette Idee. Man wandert in einen Lostopf und weiß nicht, wer einen bewichtelt. Man selbst bekommt Jemanden zugewiesen und dann heißt es sich Gedanken machen, womit man der anderen Person eine Freude machen könnte. Ein wenig geholfen wird einem schon, da man auch Wünsche äußern darf. Aber nett verpackt sollte das Geschenk dann natürlich trotzdem sein. mehr lesen