Google+


0

Eine Geburtstagskarte für einen lieben Menschen wird benötigt. Das Problem – er ist ein Mann. Nicht das die Tatsache an sich ein Problem wäre – NEIN! Aber Geburtstagskarten für Männer finde ich einfach schwierig. Frau darf sich nicht so austoben an Blümchen, Glitzer, Schleifchen und was sonst noch auf ein Kärtchen Platz finden könnte. Auch in der Farbwahl finde ich Karten für Männer schwierig. Und mal ehrlich – wer will schon immer dunkelblau, grau, braun oder dunkles grün? mehr lesen


0

Nein, es gibt jetzt keinen Nachschlag an Schoko-Pudding, der hier von meinen 4 Männern wahrscheinlich in null komma nix inhaliert werden würde – ein Layout in 12 x 12 “ ala Jenni habe ich noch anzubieten. Die Anleitung dazu war eine Zugabe zum März-Kit und die habe ich dann am Wochenende umgesetzt. Es hat also auch irgendwie Vorteile, wenn 2 kleine Monster bereits um halb 6 in der Früh aufstehen wollen. Das Layout passt sich farblich den anderen Layouts natürlich an. mehr lesen


0

3 – genau. Und deshalb stellt Jenni in ihrem Online-Scrap-Kurs auch immer 3 Layouts in unterschiedlichen Größen vor. 2 Layouts habe ich Euch in den vergangenen Tagen ja schon gezeigt. Es fehlt nur noch das „Große“ in 12 x 12 inch, Das hole ich hiermit nach und ta ta… mehr lesen


0

und diesmal sind es die „Werke“ aus dem März-Online-Scrap-Kurs von Jenni. Als ich die Layouts das erste mal bei Jenni sah, war ich sofort hin und weg – denn die Farbkombination ist einfach Zucker! Und – ich finde auch überaus passend für unsere 3 Herzbuben. Das Zwilli-Zimmer ist eigentlich in den gleichen Farben gehalten. Wahrscheinlich fand die Farbkombination der LO deshalb wohl auch gleich so ansprechend. 😉 Da fühlte ich mich wohl gleich „zu Hause“. 😉 mehr lesen


0

dann habt Ihr es geschafft und ich schließe das Thema Ostern für dieses Jahr definitiv ab. 😉 In einem Forum, in dem ich unterwegs bin, haben wir ein Osterwichteln veranstaltet. Das ist eigentlich eine ganz nette Idee. Man wandert in einen Lostopf und weiß nicht, wer einen bewichtelt. Man selbst bekommt Jemanden zugewiesen und dann heißt es sich Gedanken machen, womit man der anderen Person eine Freude machen könnte. Ein wenig geholfen wird einem schon, da man auch Wünsche äußern darf. Aber nett verpackt sollte das Geschenk dann natürlich trotzdem sein. mehr lesen


0

zum Sneak. Und damit bin ich ganz schön spät dran bei Euch. Aber so ist es eben – bei Vollzeitjob und 3 Kindern (ok, der Mann darf auch nicht vernachlässigt werden) steht das Hobby meistens hinten an. Nun ja, was soll’s. ;o) That’s life – oder wie war das? Aber ich will Euch nicht länger auf die Folter spannen, denn so langsam möchte ich das Thema „Ostern“ dann ja auch abschließen. mehr lesen


0

Ok, der Osterkuchen ist in dem Sinne nichts außergewöhnliches…ein einfacher, kleiner, süßer Kirsch-Muffin. (der sicherlich auch ohne die Deko einfach nur lecker gewesen wäre) Aber das Auge isst bekanntlich ja mit. Und warum nicht auch ein wenig Oster-Deko für den Kuchen? 😉 Es liegt ja bekanntlich im Wesen der Frau, dass fast alles irgendwie verschönert werden muss. 😉 mehr lesen


0

Auch zu Ostern denkt man gern an liebe Menschen, denen man gern eine Kleinigkeit zukommen lassen möchte. Es muss aber nicht immer das klassische „große“ Osterkörbchen sein – auch ein kleiner Gruß zaubert schon ein Lächeln in das Gesicht des Beschenkten. Die Two-Tags-Stanze von Stampin up hat mir auch in diesem Fall wieder gute Dienste geleistet. mehr lesen


0

Das ich mit dem Erstellen der Layouts für den Monat „Februar“ (Online-Scrapkurs bei Jenni) ziemlich spät dran bin hatte ich ja schon mal erwähnt. Bisher hatte ich Euch ja auch erst 1 Layout gezeigt. Am Wochenende war ich aber nicht untätig und habe auch die beiden anderen Größen nachgewerkelt. Und so zeige ich heute dann gleich 2 Layouts… mehr lesen


0

zu meinem momentanen Groß-Projekt. Es werden insgesamt 480 Zuschnitte verarbeitet, 960 Ecken werden abgerundet, es wird gestempelt, geklebt und ein wenig verziert. Wenn das mal keine Aufgabe ist. 😉 mehr lesen