Google+


0

12 Ideen für Halloween – Woche 2

Heute möchte ich Euch mein 2. schaurig schönes Projekt vorstellen. Als ich im neuen Herbst-/Winterkatalog die kleinen Reagenzgläser (Süßigkeiten-Röhrchen) gesehen hab, kam natürlich gleich mein Erfindergeist in mir hoch und ich hatte sofort die Idee von einem kleinen „Minilabor“ im Kopf.

Also ein wenig gemessen, ein wenig probiert und dann war es doch schneller fertig als gedacht.

Natürlich kam auch das tolle neue Designerpapier „Spuknacht“ zum Einsatz – und was könnte besser in einem Labor passen, als diese kleinen „Giftfläschen“ ?

Kleiner schwarzer Kater…dank passender Handstanze wurde dieser süße Kerl aus dem Designerpapier gestanzt. Schneller geht es nun wirklich nicht… 😉

Klar, das kleine „Laborratten“ nicht fehlen dürfen. Diese wurden gestempelt und dann ausgeschnitten. Ein wenig frickelig, weil sie klein sind – aber die mussten sein! 🙂

Auf die „giftige“ Mischung wird auch hingewiesen. 😉

Mit der 3/4“-Kreisstanze kann man perfekte Löcher für die Reagenzgläser stanzen. Übrigens sind diese natürlich nicht aus echtem Glas, sondern aus Plastik. Bei den kleinen Geistern und Hexen zu Halloween geht die Sicherheit natürlich trotzdem vor.

Und, was sagt Ihr zu meinem kleinen „Minilabor“? Meine 3 Herzbuben waren schon mal begeistert und für sie könnte Halloween schon morgen sein. 😉 Mal schauen, welche Idee für die 3. Woche dann in meinem Kopf spuken wird. Ich freu mich dann wieder auf Euren Besuch!

Seid ganz lieb gegrüßt,

Eure Andrea





Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*