Google+


0

Zuckertütenfest

Bevor unser Großer nun seinen lang ersehnten ersten Schultag hatte, wurde er und die Kinder aus seiner Gruppe im Kindergarten natürlich gebührend verabschiedet – mit dem Zuckertütenfest. Dazu bekamen die kleinen Großen eine Tüte überreicht, in der sich nicht nur das Portfolio der Kinder befand, sondern auch noch andere kleine Geschenke. Unter anderem auch eine kleine Verpackung mit Sonnenblumensamen, denn die Kinder gehen oder besser sind  in das Haus Sonnenblume gegangen. Dazu habe ich kleine Pillow-Boxen ausgestanzt und entsprechend dekoriert. Mit der passenden Stanze für die Big Shot, den Originals Blüten, waren die Sonnenblumen auch ganz schnell fertig. Was würde ich nur ohne die BigShot machen? Gerade, wenn man viele Verpackungen/Karten etc. werkeln möchte, ist die Big Shot „Gold“ wert. 😉 Nicht auszudenken, wenn jede Verpackung per Hand ausgemessen und ausgeschnitten werden müsste.

1-IMG_7633

Aber nicht nur für die Kinder gab es Geschenke. Selbstverständlich haben sich die Eltern und Kinder auch bei der Erzieherin bedankt. Was für ein Moment. 😉 Neben einem tollen Blumenstrauß gab es ein Dankeskärtchen. Und da die Erzieherin total auf Lila-Töne steht, wurde dies natürlich auch berücksichtigt. Verwendet habe ich hier das Himbeerrot.

1-IMG_7759

Die Idee zu dieser tollen Karten habe ich auf Pinterest entdeckt, nämlich hier. In der Karte befand sich dann ein liebevoller Danke-Text. 😉

Und da sich die Erzieherin in all den Jahren in zig „Freundebücher“ eintragen durfte, fanden wir Eltern es schön, wenn sie zur Erinnerung auch ein Album bekommt. Das war dann natürlich etwas aufwendiger, denn für alle 19 Kinder wurde je ein großes Layout und ein Layout mit unterteilten Feldern gestaltet. Zum Schluss war das Album ganz schön schwer. Aber es hat auch so viel Spaß gemacht, dieses Album zu gestalten.

2-IMG_7763

Auch auf dem Cover des Albums wurde wieder das Himbeerrot in Kombination mit Aquamarin und Safrangelb verwendet. Der Spruch „Unvergessliche Momente“ stammt übrigens aus dem Stempelset „Babyglück“. Und man sieht, es passt nicht nur zur Geburt – denn unvergessliche Momente gibt es soo viele. 😉 Die einzelnen Layouts habe ich dann nach diversen Sketches, aber auch nach Vorlagen von Jenni gefertigt. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Euch die einzelnen Layouts hier auf dem Blog nicht zeigen möchte, denn schließlich soll die Privatsphäre der Kinder auch gewahrt bleiben. 😉 Die Erzieherin hat sich über das Album sehr gefreut, und auch die Eltern fanden das Album sehr gelungen. Und das war natürlich der schönste Dank für 3 Wochen Mühen. Hier auch noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an die liebe Nadine – ohne Deine Hilfe hätte ich es nicht in 3 Wochen geschafft und hätte auch nicht so viel Spaß gehabt. 😉

So, und morgen zeige ich Euch dann Jakobs Einladungskarte zur Einschulung und eine Geschenkverpackung zur Einschulung.

Bis morgen und seid lieb gegrüßt,

Eure Andrea





Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*