Google+


4

Eine Karte zum Ruhestand…

wurde für einen Mann benötigt. Ach, Männer sind ja immer etwas schwieriger…natürlich nur bei der Kartengestaltung. 😉 Meine Freundin, die diese Karte benötigte, fand das Dankekärtchen schon schön, so dass ich das Exemplar dann noch mal für einen Mann umgewandelt habe. Die Farbkombination Savanne, Espresso und Aquamarin mit einem Hauch Limone wurde es dann…1-IMG_6903

Den filigranen Stempel aus dem Set „Kreative Elemente“ habe ich dieses Mal in Espresso embosst. Da habe ich das Pulver schon eine ganze Weile hier liegen und bisher noch gar nicht verwendet…tststs… Das Embossingpulver in der Farbe Espresso wurde damals im Herbst-/Winterkatalog vorgestellt und wäre eigentlich ja nicht mehr zu haben, aber ein paar ausgewählte Produkte und somit auch das Embossingpulver in Espresso haben es doch noch mal in den aktuellen Frühlings- und Sommerkatalog geschafft. Schaut einfach mal auf Seite 34 – es müssen ja nicht mehr die typischen Herbst-/Winterprodukte sein, aber einige Sachen eignen sich fürs ganze Jahr.

2-IMG_6905

Die Blüte wurde wieder aus Packpapier (was man so in Schuhkartons findet) gestanzt. Das ist zwar etwas kniffelig, weil das Papier so weich ist, aber ich finde diesen Trash-Look irgendwie witzig. Verschönert wurde die Blume mit einem Designerbrad in Limone. Leider wird es die Farbe Limone ja ab dem 01. Juli nicht mehr geben und somit auch keine Brads oder Bänder in dieser Farbe… 🙁

3-IMG_6906

Passend zum Kärtchen wurde das Abschiedsgeschenk dann noch gestaltet. Leider habe ich davon kein Bild gemacht, aber ich kann auch versichern, das Gesamtergebnis sah einfach nur toll aus. Aber, ist ja auch kein Wunder, da Papier, Band und Brads farblich aufeinander abgestimmt waren – das liebe ich an Stampin up. 😉

Viele liebe Grüße,

Eure Andrea


in Kategorie: Karten
Schlagworte: , , ,


4 Kommentare zu "Eine Karte zum Ruhestand…"

Wow – eine sehr edle Karte! Gefällt mir sehr gut!

LG Ann Kathrin


Vielen lieben Dank. 😉


#3 Justina schrieb am 7. April 2013 gegen 15:56 Uhr

Sehr schön! Ist das untere Papier ein Designerpapier? Oder ist es auch gestempelt? Schon wieder Fragen über Fragen ;).
LG


Hallo Jussi,
ja, das untere Papier ist Designerpapier. Es stammt aus dem Set „Voller Nostalgie“ – welches leider nicht mehr zu haben ist. Aber frau hat so viel Vorrat, der muss ja auch verarbeitet werden, oder? 😉 Und, wer nicht fragt, wird auch keine Antworten bekommen. Also, immer fragen! 😉
Liebe Grüße,
Andrea



Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*