Google+


0

Wenn man eine Reise tut…

dann hat man was zu erzählen. Jenni hat Mitte Januar zum Teamtreffen eingeladen und so bin auch ich der Einladung gefolgt. Auf Jennis Blog und auf einigen anderen Blogs konntet Ihr Euch bereits Eindrücke und Erlebnisse vom Teamtreffen schildern lassen. Und ich kann bestätigen, es war einfach nur toll und hat unheimlich viel Spaß gemacht. Etwas wehmütig kann ich nur hinzufügen, dass es so schade ist, dass so viele Kilometer zwischen Gelsenkirchen und Rostock liegen.Trotzdem möchte ich Euch noch kurz zeigen, was ich für das Teamtreffen und was ich während des Treffens gewerkelt habe. Kurz eingeworfen – viel geschafft habe ich nicht, dazu war ich wohl zu geflasht von den ganzen Eindrücken und den vielen lieben Menschen, die ich dort wieder treffen durfte, bzw. neu kennengelernt habe.

4-IMG_6884

Als erstes haben wir von Jenni ein kleines Schulheft bekommen, welches wir dann ala Frühjahr-/Sommerkatalog 2013 gepimpt haben. Das hat einfach nur Spaß gemacht und es war genial zu beobachten, wie unterschiedlich die Hefte nachher aussahen. Mein Farb-Favorit war Calypso. Ich komme von den „alten“ Incolor nicht los. 😉

3-IMG_6883

Am 2. Tag stellt uns Jenni dann die Herausforderung schlecht hin – ein Make & Take-Objekt nach Wahl (also Karte oder Verpackung) für einen Workshop ausdenken und umsetzen – und das in 1 Stunde. Da war ich auch erst mal blockiert. So auf Knopfdruck kreativ sein ist schon nicht ohne. Aber nach kurzem Nachdenken hatte ich mein Projekt dann auch fertig. Ich hatte mich für eine schlichte Karte, in den Farben Mango, Aquamarin, Wildleder und Flüsterweiß, entschieden. Da Jenni wirklich viel Material und Stempelsets mit hatte, war es so auch mal möglich etwas auszuprobieren, was frau noch nicht zu Hause hat. (nein, alles kann man leider nicht haben – dazu hat der Katalog und die Minis einfach zu viele Seiten…) 😉

Und das war es auch schon, was ich auf dem Workshop gewerkelt hatte. Natürlich konnten wir Mädels viel mehr werkeln, aber ich hab mich viel umgeschaut und nette Gespräche geführt. 😉 Auch das muss sein.

Zum Abschluß zeige ich Euch dann noch mein Swap, also mein Tauschobjekt, welches ich für die anderen Mädels gewerkelt hatte.

2-IMG_6882

Im Hauptkatalog auf Seite 35 seht Ihr auch den Ursprung des Gedankens. 😉 Ich weiß nicht, ob es Euch auch manchmal so geht, dass man beim Durchblättern eine Karte oder eine Verpackung sieht, bei der man sich denkt: „Will ich auch machen?“. So ging es mir bei dieser Karte. Mein Kärtchen habe ich dann in Savanne, Flüsterweiß und in Kürbisgelb/Himbeerrot/Limone und Petrol gestaltet. Dazu kamen die unterschiedlichen Stempel aus dem aktuellem SAB-Set „Frühlingsgefühle“, welches ich auch traumhaft schön finde. Leider hatte ich zu Haus vergessen, ein Foto von all meinen Swaps zu machen. ;( Naja, zum Glück blieb eine Karte übrig, so dass ich zumindest noch mal die Variante in  Kürbisgelb zeigen konnte. Ach ja, schön war es… 😉

Viele liebe Grüße,

Eure Andrea


in Kategorie: AllgemeinKartenVerpackungen
Schlagworte: , , , , ,



Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*