Google+


0

French Foliage

Ist im Moment DAS Stempelset für mich. Einfach nur schön – und so passend für die Jahreszeit. 😉 Wahrscheinlich wird es in den kommenden Tagen noch mal verwendet. Ich komme von den schönen Blättern und Klecksen einfach nicht los… Und so war die Idee im Kopf auch schon ganz schnell fertig, als eine liebe Freundin eine Verpackung für ein Geldgeschenk benötigte. Zack, zack und die Verpackung war gedanklich schon fertig. Schon witzig, da gibt es Tage, da sitzt man am Tisch und ist total blockiert und an anderen Tagen flutscht es nur so. Im Moment scheine ich wohl einen Lauf zu haben…

Und so griff ich dann wieder zu meinem Lieblings-Stempelset und meinen momentanen Lieblingsfarben: Espresso, Rosenrot, Kürbisgelb und Vanille. Ok, etwas Oliv und Savanne durfte auch noch mit auf das Papier. 😉

Um das Blatt authentischer wirken zu lassen, habe ich die Rock n‘ Roll-Tehnik angewandt – von der ich bis vor wenigen Tagen auch noch nichts gehört hatte. Auf Marens Blog habe ich aber auch so ein Blatt bewundert und musste es dann auch mal ausprobieren. Ich finde, dass Blatt sieht echt genial aus. Die Idee zur Verpackung an sich stammt, wie kann es schon anders sein, von Jenni. Da Schmettis für den Herbst aber nun gar nicht so typisch sind, wurde eben mit Blättern und herbstlichen Farben „umdekoriert“

Hier noch ein paar Bilder vom Innenleben…

Dank Big Shot und passender Zierumschlags-Stanze, war das Versteck für das Geldgeschenk auch ganz schnell fertig. 😉 Tja, dann war Karte/Verpackung eigentlich fertig…mmh, aber einfach so übergeben? Nee, dann noch schnell den passenden Umschlag gewerkelt. Und auch da ging Dank Falzbrett ziemlich flott. 😉

Etwas aufgehübscht wurde der Umschlag natürlich auch – dabei hab ich einfach die Verschlussart und das Blatt wieder mit aufgegriffen. So, und dann schauen wir mal, was so als nächstes vom Werkeltisch hüpfen wird… 🙂

Liebe Grüße und einen tollen Start in die Woche,

Andrea


in Kategorie: KartenVerpackungen
Schlagworte: , , , ,



Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*