Google+


0

Boo…

Nicht mehr lang, und es wird wieder gespukt – Halloween steht vor der Tür. So langsam schwappt der Trend „Halloween“ etwas größer aufzuziehen auch zu uns herüber. Um ganz ehrlich zu sein, so schlimm finde ich es gar nicht kleine Gespenster mit Süßigkeiten zu versorgen. 😉 Oder auch einfach in „gruseliger“ Atmosphäre mit anderen Leuten zusammen zu sein. So eine kleine Halloween-Party kann ja auch ganz lustig werden. 😉

Aber vor allem die Kids sollen ihren Spaß haben. Und damit die Süßigkeiten nicht so „grabbelig“ daher kommen, werden sie bei mir noch nett verpackt. Im letzten Jahr hatte ich ja die Pillow-Boxen gewerkelt und diese mit dem Stempelset „Jack of all Trades“ dekoriert. Aber dieses Jahr muss natürlich was anderes her. 😉 Auch hier habe ich wieder die Big Shot gequält und Dank der Zierumschlag-Stanze war auch eine schnelle Verpackung fertig.

Die Anleitung für diese Verpackung habe ich mal irgendwo im Netz gesehen und im Kopf abgespeichert. Ich hab mir aber leider nicht gemerkt wo. Naja, das Prinzip ist ja eigentlich auch ganz einfach – 2 zusammen geklebte Umschläge ergeben die Verpackung. Und dann wird noch nach Lust und Laune dekoriert. Klar, dass Kürbisgelb und Limone auf die Verpackung müssen. Und kleine Spinnen und Fledermäuse dürfen natürlich auch nicht fehlen – aber auch da hat Stampin up das passende Stempelset: „Googly Ghouls“  Perfekt werden die kleinen Tierchen dann durch die Wackelaugen, die man ebenfalls im aktuellen Mini findet.

In dem Stempelset gibt es auch kleine süße Hexen und Mumien, die auch nur darauf warten „verarbeitet“ zu werden. Aber, das zeig ich Euch dann später.

Liebe Grüße,

Andrea


in Kategorie: AllgemeinDekorationHalloween
Schlagworte: , , , ,



Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*