Google+


0

2 auf einen Schlag…

Das ich mit dem Erstellen der Layouts für den Monat „Februar“ (Online-Scrapkurs bei Jenni) ziemlich spät dran bin hatte ich ja schon mal erwähnt. Bisher hatte ich Euch ja auch erst 1 Layout gezeigt. Am Wochenende war ich aber nicht untätig und habe auch die beiden anderen Größen nachgewerkelt. Und so zeige ich heute dann gleich 2 Layouts…Das kleine Layout in der Größe 6 x 6 “ habe ich mir für 2 kleine Indianer vorbehalten. 😉

Jakobs 5. Geburtstag stand unter dem Motto „Indianerparty“. Und so sind die Kinder und auch wir Erwachsenen mit entsprechendem Kopfschmuck/ Kostüm dabei gewesen. Auf dem ursprünglichen Layout von Jenni waren eigentlich mehr Brads und Herzchen gewesen, aber mir war es ein wenig viel, so dass ich hier etwas reduziert habe. 😉

Aber ein wenig Band geht immer! 😉 Diesmal ist es nicht die typische Paketschnur, sondern ein weißer Baumwollfaden. Ein kleiner Schnipsel vom gerafften Band in Blauregen durfte ebenfalls nicht fehlen.

Die kleinen Herzchen habe ich dann passend zum bereits verwendeten Cardstock in Chili und Blauregen gehalten. Ausgestanzt wurden diese mit der Stanze „Herz an Herz“, die ich auch besonders mag.  Die Ränder wurden auch diesmal wieder in weiß „gewischt“. Mittlerweile habe ich das Gefühl, je liebloser man an diese Technik ran geht, desto besser funktioniert das. 😉 Naja, Übung macht bekanntlich ja den Meister.

Die 2 Indianer noch mal von nah…Etwas Journaling am Rand durfte diesmal auch nicht fehlen. Wobei ich wirklich sagen muss, meine Handschrift sieht echt grottig aus. Nun ja, vielleicht lerne ich ja noch mal die Schönschrift, wenn unser Großer nächstes Jahr in die Schule kommt.

Weiter geht es jetzt aber auch gleich mit dem „großen Bruder“ – dem Layout in 12 x 12 „. Das LO gefällt mir auch sehr gut. Was besonders ins Auge sticht, ist das sehr große Bild darauf. Es ist gute 10 x 20 cm groß und deshalb auch ein Grund, warum ich mit dem Erstellen des LO so lang gebraucht habe. Ich hatte natürlich kein Bild in dieser Größe zu Haus. Und so musste ich wieder bis zum WE warten, bis ich Zeit hatte , um zum Drogeriemarkt meines Vertrauens zu kommen. Das schreit eigentlich förmlich nach einem eigenen Foto-Drucker…Schatz? 😉

Auf dem LO sind wieder die bekannten „Spritzer“ zu sehen und es wurde gestempelt! Zum Stempel-Einsatz kamen die Sets „Confetti“ und „Tiny Tags“. Gestempelt wurde dann Ton in Ton – in Savanne. So wirken die Stempel auch nicht so aufdringlich.

Die einzigen Herzen die dann ins Auge stechen, sind die kleinen in „Chili“ gestempelten Herzchen (auch aus dem Set Confetti) und das Glitzerherz. Dieses war im Materialkit von Jenni enthalten. Ich habe es dann mit Graupappe unterlegt, damit es stabiler und plastischer wirkt. Witziger weise hatte ich ein Geschenkband in weiß im Haus, in dem kleine Herzchen ausgestanzt sind. Das passte natürlich wie die Faust aufs Auge. Seht Ihr auch die kleine weiße Borte  auf dem geprägten Streifen – so süß! (gepunktetes Wellenband von SU)

Weitere kleine Hingucker sind die kleinen Tags auf dem LO. Diese wurden dann unter den geprägten Streifen geschoben, so dass sie nicht ganz zu sehen sind. Ein weiter kleiner Tag, mit kleinen süßen Herzchen, befindet sich am rechten unteren Ende des LO.

Und zum Abschluss noch einmal die Twinkerlinge von ganz nah…

Das war auch ein ganz süßer Moment. Philipp und Hugo fingen gerade an mit dem Laufen. Vom groeßn Schweden hatten wir diesen Lauflernwagen gekauft, der auch fleißig genutzt wurde. Irgendwann kam Hugo dann auf den Trichter, sich von Philipp schieben lassen zu müssen. Die beiden Zwerge und auch wir Eltern hatten unseren Spaß daran. Ach ja…so schnell vergeht die Zeit. 😉

Mein Lieblings-Layout aus dem Februar-Scrap-Kurs ist eindeutig das in 12 x 12. Und weil es mir so gut gefällt, werde ich es bei Gelegenheit noch einmal mit einem anderem Bild werkeln. Natürlich werde ich es Euch dann zeigen. 😉


in Kategorie: DekorationLayout
Schlagworte: , , , , ,



Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*