Google+


0

Weihnachtskarten

Gestern hatte ich ja mit meiner Weihnachtskarten-Produktion begonnen und eine Karte mit einem gefalteten Tannenbaum gewerkelt. Die Karte habe ich nun ein wenig abgewandelt und es haben nun Kugeln und Sterne drauf Platz gefunden. Wie sagt man so schön: Man muss das Rad nicht neu erfinden. Stimmt! Also, nicht unnötig den Kopf zerbrochen, was man nun basteln könnte – sondern einfach den „Lauf“ genießen. Nichts ist schlimmer, als blockiert vor den ganzen Materialien zu sitzen und vielleicht keine Lust mehr zum kreativen Werkeln zu haben.

Diesmal habe ich bei 2 Karten auch einfach die Grundfarbe gewechselt – ich bleibe den klassischen Weihnachtsfarben aber treu. 😉 Aber, jetzt lass ich einfach mal die Bilder sprechen…

Die Sterne in Olivgrün finde ich einfach nur schön. Etwas „Bling“ und die kleinen Glöckchen dürfen natürlich auch nicht fehlen. 😉

Und hier die Karte mit der Kugel. Auf der Kugel habe ich etwas Glitter getan – zu Weihnachten darf es ruhig glitzern und funkeln. Und deshalb natürlich auch wieder etwas Bling…

Die Kugel mal ganz nah…

…und die Glöckchen auch. So klein und können schon klingeln! 😉 Ich finde diese kleinen Teile einfach nur knuffig!

Und damit Ihr mal seht, wie toll die Prägung mit der Prägeschablone „Vinitage Tapete“ ausschaut, auch hier noch mal eine Nahaufnahme.

Zu guter Letzt dann noch die beiden Karten mit dem „chili-farbenen“ Untergrund…

 

Die Karten gehen sehr schnell von der Hand, so dass ich sicher für den „Hausgebrauch“ noch einige von ihnen werkeln werde. Denn wie gesagt – ich brauche von Jahr zu Jahr mehr Karten. Liegt wahrscheinlich daran, dass man von Jahr zu Jahr immer mehr liebe Menschen trifft, denen man zu Weihnachten einen netten Gruß zukommen lassen möchte.

Papiere:  Cardstock Stampin up – flüsterweiß, olivgrün, chili
Stempelset: Moderne Weihnachten v. Stampin up
Big Shot: Prägeform “Vinitage Tapete”
Emblishment: Leinenfaden & Straß v. Stampin up, Glöckchen v. Meyco Hobby
Stanze: Sternenstanze v. Stampin up (leider nicht mehr erhältlich); Ornamentstanze v. Stampin up




Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*